Wo und von wem werden die E-Lastenräder produziert?

Unsere E-Lastenräder bestehen aus über 50 verschiedenen Komponenten. Viele der Hersteller der verschiedenen Komponenten haben ihren Sitz in Europa, produzieren die einzelnen Teile aber in Asien. Das heißt, dass ein großer Teil der Komponenten in Asien produziert wird.

Nachhaltige Mobilität und die Reduktion von CO2-Emissionen sind für uns besonders wichtig. Leider gibt es für einige Komponenten nur ein sehr begrenztes Angebot an Anbietern, die dann zum größten Teil in Asien produzieren. Dies betrifft beispielsweise auch den Rahmen der Räder. Über 95 % der Rahmen werden in Asien produziert, daher war es für uns sehr schwierig einen Lieferanten in Europa zu finden.

Deshalb werden unsere Rahmen aktuell auch in Asien nach sehr hohen Qualitätsstandards gefertigt und wir hoffen, dass in der Zukunft sich Möglichkeiten ergeben, die Rahmen in Europa produzieren zu lassen.

Insgesamt versuchen wir also stets, die Transport- und Lieferwege möglichst kurz zu halten und nutzen für den Transport den Schienenverkehr, um die CO2-Emmisionen zu reduzieren. Der Güterverkehr auf der Schiene verursacht weniger Treibhausgas-Emissionen und weniger Belastung mit anderen Schadstoffen als beispielsweise der Transport über die Binnenschiffahrt oder LKWs in Deutschland (Quelle: UBA).

Die Komponenten der E-Lastenräder werden in Europa zusammengebaut und dabei strengen Qualitätsstandards unterworfen. Uns ist es besonders wichtig, in dieser Angelegenheit so transparent wie möglich zu sein, da uns das Thema Nachhaltigkeit uns alle betrifft.